Rally Obedience

Rally Obedience ist in Deutschland eine noch recht junge Sportart.

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit und die Kommunikation stehen hier im Vordergrund.

Bei dieser Sportart gilt es, einen vorgegebenen Parcours zu erarbeiten. Die Schilder dokumentieren die zu zeigenden Übungen. Diese bestehen aus verschiedensten Varianten der Fußarbeit aus dem "normalen" Obedience, Bleibübungen, Winkel, Wendungen und auch 360°-Drehungen in alle Richtungen, außerdem auch Slalomparcours mit und ohne Futterablenkungen sowie Abrufübungen. Die Anforderungen sind zwar lange nicht so streng wie beim Obedience, man muss aber trotzdem viel üben, um einen flüssigen und korrekten Lauf durch den Parcours zeigen zu können.

Der Parcours muss nach einer 10 minütigen Parcoursbegehung in einer bestimmten Zeit erarbeitet werden, jedes Team geht mit 100 Punkten an den Start. Punktabzug erfolgt bei nicht korrekter Übungsausführung.

Das Schöne an dieser Sportart ist, dass man während der ganzen Zeit mit dem Hund kommunizieren darf. Es ist sogar sehr erwünscht, dass der Hund bei der Arbeit angesprochen und motiviert wird. Es sind Hör– und Sichtzeichen erlaubt.

Auf Prüfungen starten dürfen alle Hunde, auch ohne Begleithundeprüfung, ab 15 Monate. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Der Hund muss an einem normalen Halsband oder mit Geschirr geführt werden. Die Hunde dürfen in der Beginner Klasse , Klasse 1 und Senioren mit und ohne Leine geführt werden. Auch ist Futter erlaubt. In der Klasse 2 und 3 muss ohne Leine geführt werden und auch Futter darf nicht mehr gereicht werden.

Auf Prüfungen wird Rücksicht genommen auf körperliche Einschränkungen sowohl beim Hund alsauch beim Menschen.

Mit oder ohne Turnierambitionen - Rally Obedience ist eine für jeden Hund geeignete Sportart - egal ob groß, klein, jung oder alt. Die Vielfalt der Übungen bietet jede Menge Herausforderungen und die gemeinsame Arbeit stärkt die Bindung zwischen Hund und Mensch.

Trainingszeiten

Trainer:

Birgit Weißenborn Tel. 0173 / 6706140

Andrea Schmalz  Tel. 0171/4036237

Herta Leistner (nur Donnerstags)