Treibball

Beim Treibball (entwickelt von Jan Nijboer) kommt es darauf an, 8 große Gymnastikbälle unterschiedlicher Farbe und Größe, welche in Form eines Dreieckes ausgelegt wurden, in einem Tor unterzubringen. Die Reihenfolge bestimmt der Hundeführer, welcher sich nur in dem Radius bewegen darf, wie er den Torpfosten noch mit einer Hand berühren kann.

Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Bälle im Tor sind und der Hund sich davor ablegt. Im Wettkampf hat man dafür 15 Minuten Zeit. Für Fortgeschrittene kommen später noch Hindernisse und andere Erhöhungen der Schwierigkeitsstufe hinzu.

Der Hundeführer dirigiert seinen Hund dabei ausschließlich über die Stimme, Handzeichen oder eine Pfeife und sollte dabei das Spiel jederzeit unter Kontrolle haben.

Der Hund treibt den Ball idealerweise mit der Schnauze, aber auch mal mit dem Körper/der Schulter, wobei jeder Hund seine eigene Taktik entwickelt. Signale wie Voraus, Rechts, Links, Stop/Steh und Platz müssen aus dem Lauf heraus und auf Entfernung vom Hund ausgeführt werden.

  • Wichtig: Der Ball ist das Objekt, welches von A nach B gebracht wird, er ist NICHT die Motivation und steht dem Hund auch nicht jederzeit zur Verfügung. Balljunkies sind unerwünscht bzw. müssen den „geordneten“ Umgang mit dem Ball erst wieder erlernen.

Im Vordergrund steht die gemeinsame Kommunikation zwischen Hund und Halter, jegliche Ausübung von Druck ist hierbei unerwünscht.

Für wen ist diese Sportart geeignet

Ideal für Treib- und Hütehunde, aber auch für alle anderen Rassen, welche Spaß an einer gemeinsamen Arbeit mit ihrem Besitzer haben

Was ist mitzubringen:

  • Ausgeruhter Hund, welcher sich vor dem Betreten des Hundeplatzes gelöst hat
  • Hochwertige Belohnungen, dies können Leckerlies sein, gern auch ein Predummy oder ein Spieli.
  • Es wäre sehr schön, wenn der Hund den Clicker oder ein Markerwort kennt
  • Grundsignale wie Sitz, Platz, Hier/Komm und Bleib/Warte sollten beherrscht werden
  • Eine 5-10m lange Schleppleine wer hat, ansonsten wird jene gestellt

Ansprechpartner: Sabine Herz (0172/5967592)

 

Das Training wird momentan leider nicht angeboten.

nach oben